Ein Mann liest eine Zeitung Copyright: Steffen Hellwig/PIXELIO

Sie können die Pressemitteilungen auch als RSS-Feed abonnieren.

  • Ordner Pressemitteilung Nr. 4 vom 17.01.2022
    Mit Beschluss vom 27. Dezember 2021 (Az. 5 V 2705/21 U) hat der 5. Senat des Finanzgerichts Münster wegen der bestehenden Umsatzsteuerfreiheit für Online-Glücksspiele im Hinblick auf den europarechtlichen Neutralitätsgrundsatz Zweifel an der Umsatzsteuerpflicht von sog. terrestrischen Geldspielautomatenumsätzen geäußert.
  • Ordner Pressemitteilung Nr. 3 vom 17.01.2022
    Aufwendungen eines aus zwei Männern bestehenden Ehepaares für eine in den USA durchgeführte Leihmutterschaft führen nicht zu außergewöhnlichen Belastungen.
  • Ordner Pressemitteilung Nr. 2 vom 17.01.2022
    Der 3. Senat des Finanzgerichts Münster hat mit Urteil vom 24.11.2021 (Az. 3 K 2174/19 Erb) entschieden, dass bei der Übertragung von Kapitalgesellschaftsanteilen die Regelung des § 13b Abs. 2 Satz 2 ErbStG im Wege teleologischer Reduktion dahingehend einschränkend auszulegen ist, dass sie nicht zur Anwendung kommt, wenn die betreffende Kapitalgesellschaft ihrem Hauptzweck nach einer Tätigkeit i. S. des § 13 Abs. 1, des § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bzw. des § 18 Abs. 1 Nr. 1 und 2 EStG dient.
  • Ordner Pressemitteilung Nr. 1 vom 03.01.2022
    Am 1. Januar 2022 begann die neue Wahlperiode der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter beim Finanzgericht Münster.

Archiv