Dr. Jens Reddig RiFG Dr. Jens Reddig
Quelle: Justiz NRW

Heute wurde Dr. Jens Reddig vom Richterwahlausschuss zum Richter am Bundesfinanzhof gewählt.

Der 1975 in Hannover geborene Dr. Jens Reddig lebt mit seiner Familie in Münster. Der Weg auf den Richterstuhl im Finanzgericht Münster begann für ihn mit einer Ausbildung für den gehobenen Dienst der Finanzverwaltung in Niedersachsen. Es folgte ein Jurastudium an der Universität Osnabrück mit steuerrechtlichem Schwerpunkt und anschließendem Rechtsreferendariat. Nach dem 2. Staatsexamen komplettierte er seine steuerjuristische Ausbildung durch ein einjähriges Masterstudium an der Universität Osnabrück (LLM. Taxation) und eine Promotion zu einem ertragsteuerlichem Thema. Das Berufsleben begann für ihn 2006 als angestellter Rechtsanwalt in einer überregional tätigen Steuerrechtskanzlei in Köln. Im Jahre 2007 schlug er dann seine richterliche Laufbahn beim Finanzgericht Münster ein, wo er neben seiner richterlichen Tätigkeit mit vielfältigen Verwaltungsaufgaben betraut ist.

Der Präsident des Finanzgericht Münster Johannes Haferkamp zeigte sich hocherfreut: „Herr Dr. Reddig ist eine in jeder Hinsicht herausragende Richterpersönlichkeit und für den Bundesfinanzhof mit Sicherheit ein großer Gewinn. Der Richterwahlausschuss hat mit seiner Entscheidung einen „Volltreffer“ gelandet. Herr Dr. Reddig hat auf allen seinen Einsatzgebieten im Finanzgericht Münster Vorbildliches geleistet und sich dabei nicht nur in der Kollegenschaft, sondern landesweit hohes Ansehen erworben. In der Person von Herrn Dr. Reddig vereinen sich höchste Fachkompetenz sowie Offenheit, Herzlichkeit und Natürlichkeit zu einer selten anzutreffenden Symbiose.“