Wol_VRaFG Herr Wolsztynski und Herr Haferkamp
Quelle: Justiz NRW

Am 30.10.2014 wurde Vorsitzender Richter am Finanzgericht Ulrich Krömker vom Präsidenten des Finanzgerichts Johannes Haferkamp nach knapp 30-jähriger richterlicher Tätigkeit am Finanzgericht Münster – davon 14 Jahre als Vorsitzender des 1. Senats – aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Neben seiner richterlichen Tätigkeit war Ulrich Krömker viele Jahre in leitenden Funktionen des Bundes Deutscher Finanzrichter tätig. Der Präsident würdigte Ulrich Krömker als äußerst klugen und weitsichtigen Kapitän, der den ihm anvertrauten Senat zu jeder Zeit souverän durch alle Fährnisse gesteuert habe.

Neuer „Kapitän“ des 1. Senats wurde mit Wirkung zum 01.11.2014 Christian Wolsztynski, der am 03.11.2014 vom Präsidenten des Finanzgerichts Münster Johannes Haferkamp in sein neues Amt als Vorsitzender Richter am Finanzgericht eingeführt wurde. Christian Wolsztynski, der mit seiner Familie im Münsterland lebt und im Mai 2005 seine richterliche Laufbahn beim Finanzgericht Münster begonnen hatte, war von September 2011 bis Ende Oktober 2014 an das Justizministerium in Düsseldorf abgeordnet, wo er außerordentlich erfolgreich die Aufgaben als Leiter des Referats für die personellen Angelegenheiten der Verwaltungs- und Finanzgerichtsbarkeit wahrgenommen hat. Die „alten“ Kolleginnen und Kollegen des Finanzgerichts begrüßen den „Heimkehrer“ ausgesprochen herzlich; der Gerichtspräsident zeigte sich überzeugt, dass das Finanzgericht Münster neben der herausragenden fachlichen Kompetenz des neuen Vorsitzenden auch von dessen im Justizministerium gesammelten Erfahrungen profitieren werde. Christian Wolsztynski ergänzt: „Ich freue mich über die Rückkehr an das Finanzgericht Münster und meine neue Aufgabe als Vorsitzender des 1. Senats.“