Auch Gutes kann noch besser werden!

Das Finanzgericht Münster informiert seit Juli 2009 in einem monatlich erscheinenden, kostenlosen Newsletter über aktuelle Entscheidungen des Gerichtes. Die hohe – und weiter wachsende – Zahl der Abonnenten (aktuell ca. 2.200) unterstreicht, dass das Angebot nachgefragt ist. Doch bekanntermaßen kann auch Gutes noch besser werden! Daher startet das Gericht heute eine Online-Umfrage zum Newsletter. Abonnenten und interessierte Leser haben bis Ende Februar 2013 Gelegenheit, „online“ ihre Meinung zum Newsletter-Angebot zu äußern – schließlich soll der Newsletter für seine Leser noch informativer, praxisbezogener und natürlich auch schöner werden.

 

Der Newsletter des Finanzgerichts Münster fasst die Inhalte der wichtigsten Gerichtsentscheidungen des Monates kurz und verständlich zusammen. Alle weiteren veröffentlichten Urteile des Gerichts werden – mit „Leitsätzen“ versehen – ebenfalls dargestellt. Mit einem „klick“ gelangt der Leser jeweils direkt zur vollständigen Entscheidung. Er kann sich so ganz nach Bedarf schnell und unkompliziert über die aktuelle Rechtsprechung des Finanzgerichts Münster „auf dem Laufenden“ halten.

 

Zudem erhält der Leser regelmäßig Informationen über personelle Veränderungen in der Richterschaft des Gerichtes oder auch anschauliche Kurzinformationen über praxisrelevante verfahrensrechtliche Fragen.

Zum Online-Fragebogen