Am 6. Mai 2010 hat der Richterwahlausschuss Herrn Dr. Egmont Kulosa zum Richter am Bundesfinanzhof gewählt. Dr. Kulosa, Richter am Finanzgericht in Münster, wird mit 41 Jahren der jüngste Richter am obersten Gericht für Steuer- und Zollsachen.

 

„Mich hat die Nachricht von meiner Wahl gestern überrascht. Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe in München, auch wenn sich der Arbeitsalltag in der Revisionsinstanz stark von dem am Finanzgericht unterscheidet. Ich wechsele von einem Traumberuf in den nächsten ! Aber natürlich bleibe ich Münster verbunden – nicht nur, weil ich hier als begeisterter Fahrradfahrer gerne unterwegs bin, sondern auch, weil ich mich am Finanzgericht Münster besonders wohl gefühlt habe“ – so Dr. Kulosa.

 

Johannes Haferkamp, Präsident des Finanzgerichts Münster, ist über die Wahl ebenfalls sehr erfreut: „Der Bundesfinanzhof gewinnt mit Herrn Dr. Kulosa einen außergewöhnlich qualifizierten und engagierten Steuerrechtler – der Richterwahlausschuss hat im wahrsten Sinne des Wortes „die beste Wahl“ getroffen. Wir sind zwar traurig, dass wir mit Herrn Dr. Kulosa nicht nur einen höchst kompetenten, sondern auch sehr geschätzten Kollegen verlieren. Wir sind aber natürlich auch sehr stolz, dass erneut ein Richter vom Finanzgericht Münster den Bundesfinanzhof verstärken wird.“

 

Dr. Egmont Kulosa wurde am 28. Juli 1968 in Lingen (Emsland) geboren. Er ist in Berlin und im Ruhrgebiet aufgewachsen und lebt mit seiner Ehefrau in Münster.

 

Seine richterliche Laufbahn begann Dr. Kulosa – nach einer Ausbildung im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung NRW, dem Studium der Rechtswissenschaften in Münster mit anschließender Promotion am Institut für Steuerrecht der Universität Münster und dem Referendardienst – im Jahr 2001 am Finanzgericht Münster. Von 2002 bis 2006 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesfinanzhof tätig. Nach seiner Rückkehr an das Finanzgericht Münster beschäftigte er sich als Mitglied des 9. Senates im Wesentlichen mit Streitigkeiten aus dem Körperschaftsteuerrecht.

 

Die steuerliche Fachwelt kennt und schätzt Dr. Kulosa aus zahlreichen Veröffentlichungen und Fachbeiträgen zu verschiedensten ertragsteuerlichen Themen.